Eckpunkte des Programmes 2019/2020 diskutiert und beschlossen


Der Akademierat hat bei seiner jüngsten Sitzung die Grundsätze für den künftig jährlich zu vergebenden Silvius-Magnago-Preis beschlossen – ebenso wurde die Auslobung des Preises für das Jahr 2020 genehmigt. Die prämierte Forschungsarbeit soll in der Schriftenreihe der Silvius-Magnago-Akademie im renommierten Nomos-Verlag veröffentlicht werden.

Die Auslobung soll am 17. Mai 2019 vormittags bei einer Medienkonferenz in Bozen offiziell vorgestellt werden; anschließend wird sie, nicht zuletzt an Universitäten, verbreitet. Nachmittags wird eine interne Klausurtagung zur Politischen Bildung stattfinden, an welcher auch jene Akademien bzw. Stiftungen teilnehmen, die an die Silvius-Magnago-Akademie angeschlossen sind.
 
Beschlossen wurden auch die Eckpunkte des Lehrganges zur Politischen Bildung, der im Herbst beginnen wird und sich ausschließlich an Mitglieder der Südtiroler Volkspartei richtet. Hinsichtlich der offenen Weiterbildungsveranstaltungen wird eine Umfrage durchgeführt, um die inhaltlichen und organisatorischen Wünsche für die Einzelveranstaltungen in Erfahrung zu bringen.

(um)
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.