Ein Volk, das sich nur dem Materialismus verschreibt, hat keine Zukunft
Silvius Magnago
Silvius Magnago
Schnellkontakt

Silvius-Magnago-Akademie

Brennerstraße 7/A
39100 Bozen

Tel. 0039 0471 30 40 00
Fax 0039 0471 97 26 66
E-mail: info@silvius-magnago-akademie.org
Pfad: Veranstaltungen & Seminare

Stiftung SVP - Bilanz / Fondazione SVP - bilancio

Stiftung SVP - Bilanz / Fondazione SVP - bilancio

Gemäß Gesetzesdekret Nr. 149 vom 28. Dezember 2013 werden die Bilanzdokumente der Jahre 2013, 2014 und 2015 veröffentlicht.

Bilanz 2015

Bilanz 2014

Bilanz 2013

In ottemperanza al decreto legge 28 dicembre 2013 n.149 si pubblica i documenti di bilancio relativi agli anni 2013, 2014 e 2015.

Bilancio 2015

Bilancio 2014

Bilancio 2013
 

Veranstaltungen und Seminare

Der Jahresbeginn 2007 war der Startpunkt für das politische Bildungsprogramm der Silvius Magnago Akademie. Schwerpunkte des ersten Halbjahresprogramms "Jänner bis Juni 2007" waren die Autonomie und die Geschichte Südtirols, ebenso das Thema Ethik und Werte in der Politik. Mit Weiterbildungsveranstaltungen zur Rhetorik, zur Gemeindepolitik und zur Öffentlichkeitsarbeit will die Akademie ein Hilfsmittel für die politische Basisarbeit bieten. Zudem wird es ein Angebot an Vorträgen geben, unter anderem zu den Schwerpunktthemen Jugend und Frauen.

SVP-Mitglieder bezahlen für die Teilnahme an den Seminaren eine um mindestens 10 Euro reduzierte Gebühr

SVP-Mitglieder unter 30 Jahren (Junge Generation) ist die Teilnahme an Seminaren der Silvius-Magnago-Akademie kostenlos!
 
Aufenthalt und Verpflegung sind nicht inbegriffen.
Die Teilnahme an den Vorträgen ist generell kostenlos.

Im Moment sind keine Termine und Veranstaltungen der Silvius-Magnago-Akademie geplant.
09.02.2008
Jugend in der Politik
Katja Nocker
Referenten DDr. Katja Nocker, Vorsitzende des Südtiroler Jugendring
                 DDr. Michael Peer, Mitarbeiter im Südtiroler Jugendring

ACHTUNG: NEUER  VERANSTALTUNGSORT
Bozen, Kolpinghaus, Adolph Kolping Strasse 3  (ehemals Spitalgasse) 
 
Dauer 4 Stunden (15.00 Uhr bis 18.30 Uhr)

Anmeldung erforderlich!

Workshop „Jugendpartizipation im Gemeinderat - Beteiligung (er)leben“

Durch die neue Gemeindeordnung ist Beteiligung von Minderjährigen nicht mehr nur eine Möglichkeit sondern vielmehr eine Verpflichtung für die Gemeinden geworden. Eine Verpflichtung, die für alle Beteiligten gewinnbringend sein kann, wenn man es ehrlich meint und ernsthaft angeht.
 
Mitbestimmung soll aber nicht nur im politischen Leben Einzug finden sondern muss in allen Lebensbereichen gelebt werden, damit wirkliche Demokratisierung auch gerade von Kindern und Jugendlichen in unserer Gesellschaft greifen kann.

Lebendige und erfolgreiche Beteiligung von Kindern und Jugendlichen ist an deren Lebensumfeld ausgerichtet. Eine Vielzahl an Formen und Möglichkeiten zum

Mitmachen
     Mitgestalten
           und Mitwirken

hilft, die unterschiedlichen Ausgangsbedingungen und Zielsetzungen zu berücksichtigen.

Bei diesem Workshop wollen wir gemeinsam verschiedenste Formen von Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in der Gemeinde aufzeigen, bereits gesammelte Erfahrungen austauschen und auf die wichtigsten Anforderungen und Rahmenbedingungen hinweisen, damit Beteiligung Sinn macht und gelingt.

Wir wollen Ihnen außerdem Inputs geben und informieren, wie und wo Sie in Zukunft bei Beteiligungsprozessen Unterstützung bekommen können.
 
 
teamBLAU